Mitglieder der Allianz 'Gesunde Schweiz'

Unter dem Begriff Patientenschulung wird leider immer noch unterschiedliches verstanden und angeboten. Gerade in einschlägigen Ernährungsprogrammen ist der Nährboden für unqualifizierte Angebote gross. Daher ist es notwendig, bei nichtübertragbaren chronischen Erkrankungen möglichst früh Ernährungsprofis in die Therapie einzubinden. So kann sichergestellt werden, dass der therapeutischen Selbstmanagementschulung eine wichtige Stellung geben wird.

Ernährungsberater/innen SVDE arbeiten und handeln nach dem Nutrition Care Process (NCP). Dabei handelt es sich um ein Prozessmodell in der Diätetik, welches aus den Teilschritten Ernährungsassessment, Ernährungsdiagnose, Planung der Ernährungsintervention, Durchführung der Ernährungsintervention, Monitoring und Evaluation besteht. Dieses strukturierte Vorgehen ermöglicht chronisch Kranken ihre Krankheit und damit verbundene Belastungen eigenständiger und eigenverantwortlicher zu bewältigen und zu managen. Zudem dient der NCP auch als strukturierter Leitfaden für die ganzheitliche, wissenschaftsbasierte und ergebnisorientierte Ernährungsbetreuung von Nutzern und Nutzergruppen. Durch dieses Modell wird in Zukunft die Vergleichbarkeit des Handelns in der Diätetik sowohl national wie auch international ermöglicht.

Hier geht’s zum SVDE 



Mitglieder der Allianz 'Gesunde Schweiz'